top of page

H I M M E L S G A R T E N   |   P F L A N Z K O N Z E P T  |  S K U L P T U R E N 

 

H I M M E L S G A R T E N   |   W I L L K O M M E N 

Kunst & Natur: Skulpturenpräsentation inmitten von 101 Pflanzen des Himmelsgartens/ Herrenhaus Himmelmühle. Prämiert: simul 2023

Der im romantischen Zschopautal direkt am Fluss gelegene "Himmelsgarten" thematisiert die kunsthistorische und religiöse Symbolik von Pflanzen über die botanische und medizinische Bedeutung hinaus. Integrierte Veranstaltungsflächen und Skulpturenplätze eröffnen die Möglichkeit, zu zahlreichen Veranstaltungsformen einladen zu können. Verschiedene Kompartimente des Gartens besitzen historische Referenzen. Seltene sowie traditionelle Heilkräuter und Pflanzen der Epoche des Biedermeier komplettieren das Konzept.

A N F R A G E N 

Führungen durch den Himmelsgarten, Veranstaltungsbuchungen sowie Anfragen zur Symbolik der Pflanzungen: info@galerieoben.de.

ORT

Himmelmühle 12, 09488 Thermalbad Wiesenbad

E R R E I C H B A R K E I T

Erzgebirgsbahn | Halt Thermalbad Wiesenbad

Bus | Halt Thermalbad Wiesenbad

Auto | kostenfreie Parkplätze direkt am Himmelsgarten

Wandern bzw. per Rad | Bäderweg, Silberstraße | fußläufige Nähe Himmelsgarten

P R E I S A U S Z E I C H N U N G  

 

simul+ Mitmachwettbewerb 2023

 

1)  S K U L P T U R E N A U S S T E L L U N G  &  E V E N T S

 

Eröffnung Sommer 2024

2)  P F L A N Z E N 

 

KONZEPTION

Die Veröffentlichung des "Hortus Eystettensis" im Jahr 1613 sowie die detailpräzisen Ausmalungen von St. Michael im Bamberg mit symbolisch konnotierten Pflanzen in den Jahren 1614-1617 greifen einen Wissensschatz auf, der sowohl theologisch als auch kunstgeschichtlich von Interesse ist. Nicht zuletzt ist die Zuschreibung erwiesener Heilwirkungen ausgewählter Pflanzen - eines der Schwerpunkte des Kurortes Thermalbad Wiesenbad - ein wichtiger Aspekt. Die Pflanzung unserer Zusammenstellungen im Himmelsgarten an der Himmelmühle in Thermalbad Wiesenbad bewahrt und veranschaulicht diese einzigartige Idee. Die Beschäftigung mit dieser Thematik soll zu weiterer Forschung anregen. So finden sich z.B. im Gemälde "Blumenvase mit Schmuckstücken und Münzen" von Jan Bruegel d. Ä., Anfang des 17. Jahrhunderts, Mailand, Pinacoteca Ambrosina, exakt analoge Blumen des St. Michael/ Bamberg.

BEISPIEL

Exemplarisch für die Intention des Himmelsgartens veranschaulicht die Lilie die Garten-Konzeption: Auf zahlreichen Gemälden der Verkündigung versinnbildlicht die weiße Lilie die jungfräuliche Reinheit der Maria. Sieben Lilien weisen auf die Gaben des Heiligen Geistes, zwei geöffnete und eine geschlossene Blüte wiederum auf den Gottvater und den Heiligen Geist sowie auf den noch ungeborenen Gottessohn. Dieser Detailreichtum der Pflanzen-Symbolkraft, eingeordnet in den Zauber der Natur und der denkmalgeschützten Gebäude der Himmelmühle, schenkt dem Betrachter Ruhe und Zeit des Innenhaltens.

 

FÜHRUNGEN

Für Führungen oder Veranstaltungen sowie einen Überblick über die einzigartige historische Pflanzensymbolik sprechen Sie uns gern an: info@galerieoben.de.

PFLANZLISTE

A

Ackerwinde

Akelei

Aloe Vera

Alpenrose

Amarant

Ananas

Apfelbaum

Aronstab

B

Berberitze

Bergaster

Birnbaum

Bittersüß

Blasenstrauch

Borretsch

Brennessel

Dattelpalme

E

Ehrenpreis

Eierpflanze (Aubergine)

Eisenhut

Enzian

Enzian, Purpur-

Erbse

Erdbeere

F

Feigenbaum

Feuerlilie

Fingerhut

Flieder

G

Gänseblümchen

Gartennelke

Granatapfelbaum

H

Hasenglöckchen

Hauswurz

Heidelbeere

Herbstzeitlose

Holunder

I

Immergrün

Ingwer

J

Johannisbeere

Johanniskraut

K

Kamille

Kirschbaum

Klatschmohn

Knotenblume

Königskerze

Kornblume

Kürbis

Leinkraut

Lilie

Lungenkraut

M

Maiglöckchen

Mais 

Mandelbaum

Maulbeerbaum

Melone

Momordica

N

Natterkopf

Nelke

O

Ölbaum

Opundie

Osterluzei

P

Paprika

Passionsblume

Pfeffer

Pferdebohne

Pfingstrose

Pfirsichbaum

Pflaumenbaum

R

Ringelblume

Rizinus

R

Rose

S

Safran

Schlafmohn

Schlüsselblume

Schellkraut

Schwarzkümmel

Schwertlilie

Seidelbast

Seifenkraut

Sonnentau

Stachelbeere

Stechapfel

Stiefmütterchen

Stockrose

Storchschnabel, Wiesen-

Studentenblume

Süßholz

T

Tabak

Tausendgüldenkraut

Teichrose (gelbe)

Teufelskralle

Tomate

Tulpe

Türkenbund

V

Veilchen

Vergissmeinnicht

W

Waldmeister

Waldrebe

Wegerich

Wegwarte

Weinstock

Zaunrübe

INDEX

Kursiv = in Planung bzw. bestellt

Grau = Abbildung

 

E N G L I S C H E  R O S E N  |   D A V I D   A U S T I N 

Einen besonderen Schwerpunkt im Himmelsgarten nehmen englische Rosen ein:

Als renommierter Rosenzüchter hat David Austin eine außergewöhnliche Kollektion von Rosen geschaffen, die sowohl die Schönheit der alten, traditionellen Sorten als auch die Robustheit und Widerstandsfähigkeit der modernen Sorten vereinen. Die englischen Rosen von David Austin sind bekannt für ihre beeindruckende Blütenpracht und ihren unvergleichlichen Charme. Mit ihren dicht gefüllten Blütenblättern, den sanften Pastellfarben und dem nostalgischen Flair versprühen sie eine zeitlose Eleganz. Was diese Rosen so besonders macht, ist nicht nur ihre ästhetische Schönheit, sondern auch ihr betörender Duft. Jede Blüte verströmt einen einzigartigen und intensiven Rosenduft, der eine unvergessliche Erfahrung bietet. Sie verkörpern die Perfektion der Natur und die Hingabe des Züchters, der Jahrzehnte damit verbracht hat, Rosen von unvergleichlicher Schönheit und Qualität zu erschaffen.

 

Der Rosengarten vereint eine Auswahl an Rosen mit Namensgebungen, die Austin explizit für berühmte Frauen vergab. Nur die schönsten Rosen erhielten die Namen von Persönlichkeiten. Uns beeindruckt bis heute deren Mut, Kreativität und der beständige Wille, Innovatives von hoher Exzellenz zu schaffen.

 

#DavidAustinRosen #EnglischeRosen #EleganzDerNatur #BetörenderDuft #Blütenpracht #Gartenträume

ENGLISCHE ROSE | CLAIRE AUSTIN

Die markant gefüllten cremeweißen Blüten der Rose Claire Austin nehmen im Himmelsgarten einen zentralen Standort im Rosengarten ein. Das Licht der Standortwahl und der dunkelrote Hintergrund der benachbarten Berberitzen bestärken die Wirkung und Opulenz der Rose Claire Austin. Vanille und Myrrhe sind die vorrangigen Duftnoten der Rose. Zugleich setzt sich der Duft von Mädesüß durch, einer Pflanze mit Heilwirkung, welche die Sumpfschwertlilien im Englischen Park begleiten. Den Namen der Rose geht auf Claire, der Tochter des Rosenzüchtes David Austin, zurück. Die Rosen symbolisiert den hohen Stellenwert von Familie und familiären Werten.

ENGLISCHE ROSE | DAME JUDY DENCH

 

Eine Hommage an die legendäre Dame Judy Dench

Mit einer Karriere, die Jahrzehnte umspannt, hat die Schauspielerin Judy Dench das Publikum weltweit mit ihrem beispiellosen schauspielerischen Können und bemerkenswerten Vielseitigkeit fasziniert. Von den angesehenen Bühnen des Theaters bis zur Leinwand hat Dame Judy Dench eine unauslöschliche Spur in der Schauspielwelt hinterlassen. Ihre Fähigkeit, sich nahtlos in eine vielfältige Palette von Charakteren zu verwandeln, zeigt ihr immenses Talent und ihre Hingabe an ihr Handwerk. Egal ob sie starke Frauen, komplexe Individuen oder historische Persönlichkeiten verkörpert, sie bringt eine Authentizität und Tiefe in jede Performance, die das Publikum in Staunen versetzt. Unter ihren vielen unvergesslichen Rollen ist Dame Judy Denchs Darstellung der rätselhaften Figur "M" in der James-Bond-007-Filmreihe zu einem ikonischen Teil der Filmgeschichte geworden. Ihre dominante Präsenz, scharfer Verstand und unnachgiebiger Charisma haben der beliebten Filmreihe eine neue Dimension verliehen und sie zu einem Favoriten der Fans und einer wahren Legende im Spionagegenre gemacht. Ihre magische Ausstrahlung auf der Leinwand schuf eine unvergessliche Dynamik, die das Publikum in Atem hielt.

Über ihre Leistungen auf der Leinwand hinaus haben Dame Judy Denchs Beitrag zur Kunst und ihr philanthropisches Engagement sie zu einer Inspirationsquelle gemacht. Sie wurde mit zahlreichen renommierten Preisen und Auszeichnungen geehrt, darunter ein Academy Award, Golden Globe Awards und ein Laurence Olivier Award, um nur einige zu nennen. Ihre Hingabe an ihr Handwerk und ihre unerschütterliche Leidenschaft für das Geschichtenerzählen haben ihren Status als eine der größten Schauspielerinnen unserer Zeit gefestigt.

 

#JudyDench #IkonischesTalent #Schauspiellegende #JamesBond007 #FilmischesErbe #InspirierendeKünstlerin

 

ENGLISCHE ROSE | DARCEY BUSSEL

 

Darcey Bussell: Eine Ikone des Balletts

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des Balletts und begegnen Sie einer wahren Legende - Darcey Bussell. Als eine der bekanntesten und einflussreichsten Ballerinas ihrer Generation hat sie das Publikum auf der ganzen Welt mit ihrer unglaublichen Eleganz, ihrer unvergleichlichen Technik und ihrem atemberaubenden Ausdruck verzaubert. Darcey Bussell begann ihre beeindruckende Karriere in jungen Jahren und tanzte sich schnell in die Herzen von Ballettliebhabern weltweit. Mit ihrer anmutigen Präsenz und ihrer außergewöhnlichen Beherrschung des klassischen Balletts hat sie zahlreiche Hauptrollen in den renommiertesten Ballettproduktionen verkörpert und ihre einzigartige Interpretation von Charakteren zum Leben erweckt. Ihre Bühnenpräsenz ist von unvergleichlicher Anmut geprägt, und ihre technische Brillanz ist ein wahres Meisterwerk. Jeder ihrer Schritte, jede Bewegung und jeder Ausdruck erzählt eine Geschichte und fasziniert das Publikum. Ihre beeindruckende Bandbreite und ihr Talent, sowohl in klassischen als auch zeitgenössischen Stücken zu glänzen, haben sie zu einer der vielseitigsten Ballerinas ihrer Zeit gemacht.

Neben ihrer beeindruckenden Bühnenpräsenz ist Darcey Bussell auch als Mentorin und Vorbild für viele junge Tänzerinnen und Tänzer auf der ganzen Welt tätig. Sie teilt ihr umfangreiches Wissen und ihre Leidenschaft für das Ballett und inspiriert eine neue Generation von Tänzern, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Durch ihre herausragende Karriere hat Darcey Bussell zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen erhalten und ist zu einer wahren Ikone des Balletts geworden. 

 

#DarceyBussell #BallettIkone #EleganzDesTanzes #Inspiration #BallettLegende

 

ENGLISCHE ROSE | DESDEMONA

 

„Ich beschwöre dich, Othello, schick deine Kraft zurück in dein Herz und in deinen Kopf. Mit Fäusten kann man nichts erreichen, auch ein Feldherr nicht. (…) Ich hatte einen starken Mann gewählt, und jetzt bist du so schwach, Othello. Mein Herz ist angefüllt von Mitleid.“

QUELLE

Brückner, Christine (1983): Wenn du geredet hättest, Desdemona. Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen. Hamburg: Hoffmann und Campe, S. 21 und 25

 

Desdemona: Eine tragische Figur voller Liebe und Tapferkeit

In Shakespeares Meisterwerk "Othello" tritt eine unvergessliche Figur auf: Desdemona, eine Frau von außergewöhnlicher Schönheit, Intelligenz und Tapferkeit. Als die Ehefrau des Titelhelden Othello wird sie in eine Geschichte von Eifersucht, Intrigen und tragischem Verlust verwickelt. Desdemona verkörpert die Ideale einer tugendhaften und liebenden Ehefrau. Sie ist loyal, mitfühlend und von einer unschuldigen Güte, die alle um sie herum berührt. Ihre Liebe zu Othello kennt keine Grenzen, und sie ist bereit, alles für ihre Beziehung zu opfern. Tragischerweise wird sie zum Opfer von Misstrauen, Manipulation und einer schicksalhaften Tragödie. Trotz der Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert wird, bewahrt Desdemona ihren Mut und ihre Würde. Ihre Stärke und Entschlossenheit zeigen, dass sie nicht eine Opferrolle einnimmt, sondern eine Stimme hat und für Gerechtigkeit einsteht. Desdemona steht symbolisch für die zerbrechliche Natur der Liebe und die Gefahren von Eifersucht und Misstrauen. Durch ihr Schicksal wird uns die Botschaft übermittelt, wie zerstörerisch Vorurteile und blindes Vertrauen sein können, wenn sie von Eifersucht und Manipulation geschürt werden. Die Figur der Desdemona bleibt ein Symbol für die Unschuld, die in der Welt verloren gehen kann, und eine Erinnerung an die zerstörerischen Kräfte, die in zwischenmenschlichen Beziehungen lauern können. Ihre Geschichte erinnert uns daran, dass Liebe und Vertrauen gepflegt und geschützt werden müssen.

 

#Desdemona #Othello #ShakespeareanDrama #TragischeHeldin #LiebeUndTapferkeit

 

ENGLISCHE ROSE | EGLANTYNE

 

Eglantyne: Anmut und Schönheit

Der Name Eglantyne strahlt eine faszinierende Eleganz aus und verbindet auf harmonische Weise eine Reihe hervorragender Eigenschaften. Wie die englische Rose, die ihren Namen mit diesem klangvollen Namen teilt, verkörpert Eglantyne Schönheit, Stärke und Grazie in ihrer reinsten Form. Die englische Rose ist bekannt für ihre bezaubernde Blütenpracht und ihren betörenden Duft. Ihre Ausstrahlung und positive Energie schafft eine Atmosphäre des Wohlbefindens und der Freude. Die englische Rose symbolisiert Liebe, Leidenschaft und Mitgefühl. Eglantyne verkörpert diese Eigenschaften mit einer außergewöhnlichen Tiefe. Ihre Großzügigkeit, Fürsorge und Empathie lassen sie zu einer wahren Freundin und Verbündeten werden. Eglantyne lässt uns erkennen, dass wahre Schönheit im Inneren liegt und dass sie durch Liebe, Freundlichkeit und den Wunsch, Gutes zu tun, zum Ausdruck gebracht wird.

 

#Eglantyne #EnglischeRose #AnmutUndSchönheit #StärkeUndEmpfindsamkeit #Inspiration

 

ENGLISCHE ROSE | PRINCESS ALEXANDRA OF KENT

 

Prinzessin Alexandra von Kent: Eine Förderin von Kunst, Bildung und militärischem Erbe

Prinzessin Alexandra von Kent ist nicht nur Mitglied der britischen Königsfamilie, sondern auch eine herausragende Förderin mit bemerkenswerten Mäzenatentätigkeiten. Ihre unerschütterliche Hingabe in den Bereichen Kunst und Kulturerbe, Bildung und dem Militär zeigt ihr tiefes Engagement für das Wohl der Gesellschaft. KUNST | Ihre ausgeprägte Wertschätzung für den Erhalt der Kultur hat sie dazu bewegt, zahlreiche Kunstinstitutionen, Museen und Galerien zu unterstützen. Durch ihr Engagement hat sie eine entscheidende Rolle dabei gespielt, die Künste zu fördern, historische Schätze zu bewahren und ihre Zugänglichkeit für zukünftige Generationen sicherzustellen. Ihre Unterstützung hat nicht nur die kulturelle Landschaft bereichert, sondern auch ein tieferes Verständnis und eine größere Wertschätzung für künstlerischen Ausdruck geschaffen. BILDUNG | Prinzessin Alexandras Leidenschaft für Bildung ist in ihren unermüdlichen Bemühungen deutlich erkennbar, Bildungsinitiativen und Institutionen zu unterstützen. Mit dem Bewusstsein um die Kraft des Wissens und des Lernens hat sie sich für Bildungsprogramme eingesetzt, die Einzelpersonen, insbesondere im Bereich Gesundheitswesen und Sozialfürsorge, befähigen. Ihre philanthropischen Bemühungen haben zur Förderung der Bildung beigetragen und unzähligen Menschen Türen der Möglichkeiten geöffnet, um ihre Talente und Potenziale zu entfalten. MILITÄR | Über die Bereiche Kunst und Bildung hinaus hat Prinzessin Alexandra ihre uneingeschränkte Unterstützung für das Militär zum Ausdruck gebracht. Mit tiefem Respekt für die Opfer, die von den Angehörigen der Streitkräfte erbracht werden, hat sie sich Initiativen gewidmet, die Unterstützung und Anerkennung für Soldaten und ihre Familien bieten. Ihr Mäzenatentum im militärischen Bereich erstreckt sich auf Programme, die Veteranen unterstützen, Gemeinschaftssinn fördern und die historische Bedeutung des militärischen Erbes bewahren. Ihre unerschütterliche Verpflichtung gegenüber denen, die dienen und schützen, zeugt von ihrem noblen Geist und ihrem unermüdlichen Einsatz. Weitere Informationen: https://www.royal.uk/princess-alexandra

 

#PrinzessinAlexandravonKent #Kunstförderung #Bildungsförderung #Militärerbe #Philanthropie

ENGLISCHE ROSE | ROYAL JUBILEE

 

Ein kräftiges Pink und die gebogenen kelchförmigen Blüten sind das Markenzeichen der Rose "Royal Jubilee". Die Namensgebung geht auf das diamantene Thronjubiläum der Queen im Jahr 2012 zurück. Die Rose ehrt das bemerkenswerte Renommee der britischen Regenti und steht für Pflichtbewusstsein, Hingabe und Verantwortungsgefühl. Sie ist ein Symbol für Stabilität und Kontinuität. Zugleich erinnert sie an das meisterhafte diplomatische Geschick der Queen. Ein tiefes Verständnis für kulturelle Werte liegt diesem Können zugrunde. Modernisierung und Wahrung der Tradition waren zudem eine der wesentlichen Koordinaten ihrer Regentschaft und formierten im Ganzen das Profil einer herausragenden Führungspersönlichkeit.

ENGLISCHE ROSE | THE POET´S WIFE

 

"The Poet's Wife" - Eine zeitlose Geschichte von Liebe, Hingabe und Stärke.

In "The Poet's Wife" tauchen wir ein in eine fesselnde Erzählung über die Kraft der Liebe und die Stärke einer Frau. Diese zeitlose Geschichte lädt uns ein, uns mit den Charakteren zu identifizieren, ihre Herausforderungen zu teilen und ihre Triumphe zu feiern. Die Geschichte erzählt von einer Frau, deren Leben eng mit dem eines talentierten Dichters verknüpft ist. Sie begleitet ihn auf seinem Weg, teilt seine Leidenschaft für die Kunst und unterstützt ihn bedingungslos in all seinen Höhen und Tiefen. Sie ist nicht nur seine Muse, sondern auch seine treueste Verbündete. "The Poet's Wife" zeigt uns die Schönheit und Komplexität von Beziehungen, die Kraft des Zusammenhalts und die Bedeutung des Vertrauens. Die Protagonistin verkörpert unerschütterliche Hingabe und Opferbereitschaft, während sie ihren eigenen Weg geht und ihre eigenen Träume verfolgt. Sie ist eine Inspiration für uns alle, uns selbst treu zu bleiben und gleichzeitig die Menschen, die wir lieben, zu unterstützen.

 

#ThePoetsWife #Liebe #Hingabe #Stärke #Inspiration

 

SOLITÄRBÄUME

 

Erle

Die Ballade Erlkönig von Goethe (1749-1832) hat die Vorlage des dänischen Werkes Ellerkonge/ Elfenkönig. Das dänische Wort ´elle´ besitzt die Doppelbedeutung (Homonym) von Erle und auch Elfe. In der Übertragung von Johann Gottfried Herder (1744-1803) wählte der Dichter, vermutlich bewußt die mythologische Doppelbedeutung meinend, die Übersetzung des elle als Erle. Goethe beschreibt im Erlkönig ebendiese Grundstimmung der Natur als magisch-ergreifend und geht damit als erster Autor über die rein religiös-ästhetische Natur-Komponente von Vorgängerdichtungen hinaus. Der Standort der Erlen im Himmelsgarten vereint ebendiese Grundstimmung: das nahe Flussufer mit dem fern-wirkenden dichten Baum- und Strauchbewuchs in exotisch anmutender Fülle sowie das Rauschen des Wassers spiegeln genau diese magische Atmosphäre der Dichtung wider.

 

3)  K O M P A R T I M E N T E

 

FRENCH OBELISK

LOUNGE

RONDELL, SKULPTUREN-

TEATRO DI VERZURA

4)  E P O C H E   D E R   R O M A N T I K

 

Der Himmelsgarten verknüpft sich thematisch mit dem auf der anderen Seite des Herrenhauses gelegenen Englischen Parkes.

NATUR | FLUSS

Helmut von Moltke, Malatia, den 12. April 1839: „(…) kaum stießen wir vom Ufer, so ging es pfeilschnell davon, ich glaube kaum, daß wir 10 oder 15 Minuten brauchten, um eine Stunde des Weges zurückzulegen - aber wie? Der Murad, welcher oberhalb 250 Schritte breit ist, verengt sich zu 100, zu 80 und weniger Schritten; die ganze gewaltige Wassermasse stürzt nun durch diesen Trichter und über Felsblöcke steil hinab, wodurch so gewaltige Strudel und Wellen entstehen, (…), die Wogen schlugen buchstäblich auf unsere Köpfe nieder, und das Floß war zuweilen ganz und gar unter Wasser.“

QUELLE

Arndt, Helmut (1981): Helmut von Moltke. Unter dem Halbmond. 1835-1839. Tübingen: Edition Erdmann Verlags-GmbH, S. 

 

NATUR | LUFT

Ludwig Börne, Paris, 11. Februar 1831: „Habt ihr den in Frankfurt auch solches Wetter von Zucker, Milch und Rosen, wie wir seit einigen Tagen? (…) Aber wir Götter in Paris - es ist nicht zu beschreiben. Es ist ein Himmel wie im Himmel. Die Luft küsst alle Menschen, (…). Und da unter einem Baume zu sitzen, diese Luft zu trinken, (…).“

QUELLE

Börne, Ludwig (1831): Heine hat mir geantwortet. S. 102 (In: Weber, Rolf (1978): Feuerwerk im Juli. Begegnungen in Paris 1789-1871. Berlin: Der Morgen)

 

REISEN | ZEITGEFÜHL

Eduard Kaiser, Paris, 1834: „Ich nahm also die Mallepost in Basel und fuhr über Belfert, Langres, Troyes und Provinz nach Paris. (…) Jene Mallepost, so brav sie auch fuhr, brauchte noch drei Tage nach Paris. Die erste Nacht waren wir in Langres, die zweite in Troyes, die dritte erst in Paris. Auf den Haltestationen, wo gespeist wurde, stand auf der Tafel Rotwein in beliebiger Menge zur freien Verfügung der Postreisenden. Ob man trank oder nicht, der Preis blieb derselbe. Von Troyes aus (soviel ich mich entsinnen mag) rasselte dann der Wagen auf seinem für ihn bestimmten, gewaltigen gepflasterten Mittelstück der Straße bis Paris dahin, und jedes andere Gefährt wich uns mit scheuer Hast zur Seite.“

QUELLE

Eduard Kaiser (1834): Der alte Lafayette. S. 105 (In: Weber, Rolf (1978): Feuerwerk im Juli. Begegnungen in Paris 1789-1871. Berlin: Der Morgen)

 

GESELLSCHAFT | KONVERSATION

Karl von Holtei, Paris, 1829: „Ich war mit einem Bekannten, einem Deutschen, in irgendeine grillierte Loge des Theaters Porte St. Martin geraten (…). Mein Begleiter, durch längere Aufenthalte in Paris schon sicherer in der Kunst, aus nichts eine lebhafte Unterhaltung zu spinnen, verbiß sich mit der älteren von beiden (Damen), indem ich bei der jüngeren den galanten Weltmann darzustellen suchte.“

QUELLE

Holtei, Karl von (1829): Eine Liaison. S. 96 (In: Weber, Rolf (1978): Feuerwerk im Juli. Begegnungen in Paris 1789-1871. Berlin: Der Morgen)

 

Z)  S P I N N E R E I   H I M M E L M Ü H L E

 

„BAUJAHR: 1834

ANGESTELLTE: -

ARCHITEKT: C.F.Uhlig

DENKMALSCHUTZ: Ja

 

Spindelanzahl: unbekannt
Technologie: Mulegarn

Größe: unbekannt

Beschäftigte: unbekannt

Antriebsart: Wasserrad

 

Die Spinnmühle nördlich des Kurbades Wiesenbad gehört zu den ältesten Fabrikbauten im Erzgebirge. Bereits 1639 wird an dieser Stelle eine Brettmühle erstmals erwähnt. 1834, in der Hochphase der aufkommenden mechanischen Spinnerei, ließ der Chemnitzer Kaufmann G.F. Oelhey eine Baumwollspinnerei errichten. Er betrieb bereits zuvor in Chemnitz-Altendorf eine kleinere Spinnmühle unter seinem Namen. So entsteht in Himmelmühle ein fünfstöckiges sehr lang gezogener Baukörper mit Walmdach und 2 langen Dachhechten, geprägt durch den markanten Haupteingang an der Giebelseite der Spinnerei. Es ist einer der größten Fabrikbauten jener Jahre außerhalb von England. Gegenüber des Gebäudes dient das alte Herrenhaus mit Park als Wohn- und Verwaltungsbau.

Mit anfänglich 11.232 Spindeln und 300 Beschäftigten ist sie ein Vorbild für eine moderne Industriesiedlung in 19.Jahrhundert. In diesem Zustand bestand sie bis zum 1. Weltkrieg. Nach dem Ende des Spinnereibetriebes steht sie wenige Jahre leer, ehe 1921 der Fabrikant M. Schmidt sie entdeckt und originalgetreu rekonstruieren ließ, in die alten Spinnsäle richtete er hier die erste Schokoladenfabrik im Erzgebirge ein. Aus der alten Spinnerei wird so bis zum 2. Weltkrieg ein Mittelpunkt der Genussmittelproduktion. Nach der Enteignung 1946 geht das Areal in Staatsbesitz über und wird eine Zeit lang als Frauengefängnis genutzt, wohl auch dank seiner abgeschiedenen Lage. Zuletzt hatte hier der "VEB DKK Scharfenstein" ein Ersatzteillager eingerichtet. Mit dem Jahr 1990 wird auch diese Nutzung aufgegeben.“

 

Quelle: Denkmalkartei Land Sachsen. (Landesamt für Denkmalpflege, Dresden)

https://www.industrie-kultur-ost.de/datenbanken/online-ruinen-datenbank/baumwollspinnerei-himmelmühle/

 

 

bottom of page